Halloween

Als wäre es nicht gruselig genug, in 8 Tagen Geburtstag zu feiern, ging heute Nacht auch Halloween wieder in eine neue Runde. Schade, dass es schon wieder vorbei ist und es nun wieder ein Jahr dauert um es zu feiern.
Die kleine Homeparty mit zwei Freundinnen und den Nachbarn war sehr lustig, ein paar Gruselfilme geguggt, viel gelacht und übermäßig viel Süßigkeiten gefuttert bis wir Bauchschmerzen hatten.. Und ein paar lustige Spiele gespielt, es war ein wirklich toller Abend. Danke euch dafür.
.
Nun sind diese Nacht die Schlotternächte vergangen, schade, wobei dieses Event mein liebstes ist in WoW, warum weiß ich auch nicht genau, genauso wie ich nicht weiß warum ich Halloween so toll finde, manchmal ist es eben einfach wie es ist.
.
.
Nun habe ich den letzten Erfolg der Schlotternächte ‚Eine Maske für jede Gelegenheit‚ wieder nicht fertig bekommen und hatte auch nach langem Gemecker und Gezeter kein Glück. Seit vorigem Jahr fehlten mir noch 7 Masken, nun ja und jetzt fehlen mir noch 5.. ich hatte mehr Taschen für Pennys als allgemein irgendeine der Masken. *grumel* Nun, die Schlotternächte kommen wieder und vielleicht auch ein bisschen Glück, den Meta Erfolg hatte ich Gott sei Dank schon 2008.
.
Irgendwie bin ich in den letzten Tagen mehr Kind als Frau und auch ziemlich glücklich damit, so habe ich die alte Digimonserie (Staffel 1) auf DvD geholt und auch schon ein paar Folgen geguggt. Warum? Weil ich ein Kindskopf bin? Mag sein, und weil es so viele Erinnerungen weckt, an eine Zeit die wundervoll war, genau wie viele andere Momente eben auch und genauso wie Musik mich träumen lässt in die Zukunft und die Vergangenheit, tun es auch manche Serien und Filme.
Ebenso sehe ich sehr gern Medium – nichts beleibt verborgen, irgendwie weckt die Serie sehr viele Ideen und regt meine Phantasie an. Vor allem da die Geschichte der Serie und die Geschichte von Allison Dubois auf einer wahren Begebenheit beruht und mich diese Geschichte sehr beeindruckt. Außerdem empfinde ich Patricia Arquette als tolle und talentierte Schauspielerin, die schon aus einigen guten Filmen sehr bekannt ist. (True Romance, Ed Wood, Stigmata, Nightmare 3, etc.)
Dazu sagte sie zu ihrer Rolle als Allison Dubois:
Ich wollte eine Frau spielen, die normal aussieht. Es ist wichtig für mich, wahrhaftig und glaubwürdig zu sein.
Was sie auch toll geschafft hat!

Veröffentlicht am 1. November 2009, in Blizzard Entertainment, Filme & Serien, Ich liebe es, Partytime, Zockerei. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Schade Lexi das es mit den Masken nicht geklappt hat.Aber schlotternächte und Halloween sind auch wirklich toll^^.Ja warum nicht wenn Digimon so viele Erinnerungen weckt, woran du gern denkst, dann ist das doch schön das du die DvD geholt hast! Darf ich fragen an was dich Digimon so erinnerte an die Zeit als dus geschaut hast? :)Medium hab ich auch immer geschaut eine tolle Serie! Du hast recht eine tolle Schauspielerinund ist auch natürlich und es kommt auch so rüber!

  2. Ehm woran mich das erinnert? Naja, an die Kindheit, und an viele Erfahrungen die man damals zum ersten Mal gemacht hat :-)

  3. Medium is geil ^___^und alles andere hat Mr. Eye schon geschnatter… stimme zu!

Hinterlasse einen Farbklecks

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: