Wenns hakt dann richtig..

Die letzten 2 Tage haben wir raidtechnisch mal wieder in Ulduar verbracht, die Gilde möchte nun verstärkt vor der Eiskronenzitadelle noch den 25er Meta vollbekommen und natürlich noch Anub im Hardmode den Gar ausmachen.. Leider benötigt man für viele Encounter bestimmte Setups die wir oft nicht zur Verfügung haben und so machen wir eben das, wozu auch die Anmeldungen optimal sind. So waren wir eben nun wieder mal bei Mimiron und versuchten uns den Hardmode zu erarbeiten, leider ziemlich erfolglos, wegen der wechselnden Leute fangen wir meist wieder von vorne an und sterben immer an den selben blöden Fehlern wo mir manchmal zum Haare raufen ist. Gott sei Dank aber – it’s just a game. So hoffe ich, dass wir weiterhin üben üben üben und bald das Feuer löschen und Mimiron unseren Kampfgeist beweisen.
Nach den Raids gönne ich mir meistens ein entspannendes Bad, es ist kaum zu glauben wieviel ein paar Minuten im heißen Wasser wohltuend und beruhigend wirken können, danach fühle ich mich immer wie neu geboren. Auch wenn ich bei der Kälte momentan lieber in der Wanne bleiben würde.. *g*
.
Tribute to Patricia Arquette:
Geboren am 8. April 1968 in Chicago, Illinois (USA)
.
Gewusst dass..
.
… sie für die Serie „Medium“ nicht nur 2005 den „Emmy“ gewann, sondern auch 2006 für den „Golden Globe“ als „Beste Darstellerin einer TV-Serie“ sowie für den „SAG Award“ als „Beste Hauptdarstellerin in einer Drama Serie“ nominiert war?
.
… sie im Alter von 15 Jahren ihre Eltern verließ und zu ihrer älteren Schwester Rosanna zog?
.
… sie mit Nicholas Cage von April 1995 bis Mai 2001 verheiratet war?
.
… sie die Enkelin des Komödianten Cliff Arquette (bestens bekannt als Charlie Weaver aus der Serie „Hobby Lobby“) ist und auch ihr Vater Lewis sowie ihre Geschwister Rosanna, Alexis, Richmond und David alle Schauspieler sind?
.
… sie eine Tochter mit dem Schauspieler Thomas Jane („Deep Blue Sea“) hat, mit dem sie seit August 2002 zusammen ist?
.
… sie ihre erste Rolle 1987 in „A Nightmare On Elm Street 3: Dream Warriors“ hatte?
.
Patricia Arquette über:
.
die Schauspielerei
„Ich wollte immer Schauspielerin werden, aber ich rechnete auch damit, nicht gut genug zu sein. Und – sogar wenn ich gut genug dafür wäre – könnte es passieren, dass ich keine Arbeit bekäme. Es war wirklich ein Glücksspiel.“
.
die Heimat
„Ich fühle mich sogar in einem Hotelzimmer heimisch, wenn ich einen Stoß Papier dabei habe: Botschaften, Anmerkungen, die ich selbst geschrieben habe, oder Dinge, die mir geschickt wurden. Ich mag es nicht, wenn etwas zu unberührt, ungebraucht, clean ausschaut – das stört mich.“
.
Tolle Frau :)

Veröffentlicht am 3. November 2009, in Blizzard Entertainment, Filme & Serien, Ich liebe es, Zockerei. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Hinterlasse einen Farbklecks

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: