Ein Wochenende in Wien

Genau so ein tolles Wochenende durfte ich die letzten Tage erleben. Obwohl uns die liebe Wetterfee einen Strich durch die Rechnung machen wollte, fuhren wir frohen Mutes in den Kurzurlaub. Regen ereilte uns auch nur Samstag Nacht als wir noch kurz die Regenbogenparade besuchten, allerdings war es nicht besonders kalt, so war auch dieser auszuhalten und außer nassen Füßchen haben wir nichts schlimmes davongetragen. *g*
Am Freitag Abend traten wir dann eine Öffireise quer durch Wien an, weil Hias und eins soooo leckeres Restaurant empfahl und dort unbedingt hinwollte. Obwohl wir 1,5 Stunden unterwegs waren hat sich die Reise dorthin sehr gelohnt, das essen war lecker und ein süßes Hundchen hatte sich direkt unter unseren Füßen ein Plätzchen gesucht. Der kleine Welpe (12 Wochen) hatte seinen ersten öffentlichen Besuch und war die meiste Zeit am schlafen, das hatte ihn wohl doch ein wenig gestresst. So süß wie kuschelig weich und flauschig das Welpenfell doch ist. :3 (Golden Retriever)
.
.
.

.
Am Samstag ging es dann früh am Morgen zum Naschmarkt, wo wir gemütlich bummelten und den Tag genossen. Gekauft hatten wir allerdings nichts, da meine Großeltern einen riesigen Gemüsegarten haben, sind wir gut versorgt, trotzdem findet man dort jede Menge exotische und leckere Sachen an denen ich kaum vorbeigehen konnte.
.
Danach schlenderten wir noch durch den Flohmarkt, allerdings ging auch da diesmal nichts mit nach Hause. Irgendwie waren wir nicht richtig Shopping wütig. xDAm Samstag ging es dann früh am Morgen zum Naschmarkt, wo wir gemütlich bummelten und den Tag genossen. Gekauft hatten wir allerdings nichts, da meine Großeltern einen riesigen Gemüsegarten haben, sind wir gut versorgt, trotzdem findet man dort jede Menge exotische und leckere Sachen an denen ich kaum vorbeigehen konnte.
Bei mir lag es daran dass ich mich so riesig auf das Madame Tussauds freute, dass ich an gar nichts anderes mehr denken wollte als ab in den Prater. Dort angekommen ging es auch gleich in das neu eröffnete Wachsfigurenkabinett (01.04.2011) und es gab allerhand zu sehen, manch ähnliche Figur stand natürlich auch schon in Berlin, allerdings keine die ganz gleich war, so war es einfach nur toll und wir knipsten Fotos und hatten riesigen Spaß.

Veröffentlicht am 20. Juni 2011, in Fotoreihe, Leo, Nomnom, Tiere, Unterwegs. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Madame Tussauds ist toll. Hatte in Berlin auch unendlich viel Spaß dort ^^Und das Essen sieht super lecker aus +.+Ich fahre ab sofort auch nicht mehr gerne mit der Bahn. Blöde Fritzen da -.- Sollen an wem anders ihr Geld verdienen. Soviel zu: Nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel zum Schutz der Umwelt.Ja, dann sollen in den öffentlichen Verkehrsmitteln mal nette Leute schaffen -.-Dankeschön. Ich muss aber leider noch ein wenig ranklotzen mim Lernen, damit ich auch echt zu Rheinkultur gehen kann. 1 Festival muss sein, sonst sterbe ich :D

  2. Ich weiß gar nicht, was ich verführerischer finde – das Schnitzel oder den Welpen :-)

Hinterlasse einen Farbklecks

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: