Das wird es werden!

Schon lange wollte ich wieder ein neues Tattoo, aber wer lässt sich schon gern etwas x-beliebiges machen, dass einem vielleicht später nicht mehr gefällt, irgendwann aus der Mode ist oder einfach zu gewöhnlich ist. Bei meinem ersten Tattoo habe ich sehr lange überlegt und herumprobiert. Ich wollte dass es etwas über mich aussagt.
.
Deshalb habe ich mir auch zwei Jahre Zeit gelassen es zu entwerfen, das lag aber nicht nur daran dass ich etwas Besonderes wollte, sondern auch daran dass ich bis zu meiner Volljährigkeit warten musste. Drei Monate nach meinem 18. Geburtstag war es dann so weit.
Ich muss schmunzeln wenn ich gefragt werde warum ich es mir habe machen lassen, und ob es etwas darstellen würde, ob es einen Sinn habe.
Ja, das hat es.
Wenn eine Zahl mein Leben irgendwie geprägt hat dann war es die 8, obwohl meine Lieblingszahl immer schon die 14 war, hat mir die 8 mehr Glück gebracht. Außerdem bin ich ja auch an einem 8. geboren, so ergab sich nach einigen Gedanken die Idee der Billardkugel mit der Nummer 8. Die schwarze 8 hat in diesem Spiel eine ganz besondere Position, genauso wie wir uns im Spiel des Lebens sehen sollten. Einzigartig. Individuell. Eine/r unter Vielen, aber etwas ganz besonderes. Ein bisschen böse und ein bisschen gut, was dabei die Flügel, die Hörner und das Teufelsschwänzchen symbolisieren. Das Feuer stellt in diesem Fall nicht das Element selbst dar, sondern unsere Seele, das was uns ausmacht, denn wenn wir wollen können wir alles sein, wir können Gutes oder Böses tun, wir können Engel oder Teufel sein, wir können rebellisch oder anpassungsfähig sein. Die Entscheidung liegt immer bei uns.
.
.
Nun also zu meinem eigentlichen Punkt: Mein neues Tattoo soll dem ersten in nichts nachstehen, diesmal wird es aber ein weniger spirituelles Tattoo. Es sollte eines von meinem Hund werden und ein paar Namen bzw Daten die wichtig für mich sind und es auch immer sein werden enthalten, bei Bedarf möchte ich dann noch ein paar Daten hinzufügen.
Ich weiß dass Tattoos wie diese sehr umstritten sind und auf sehr viele unterschiedliche Meinungen stoßen, allerdings bin ich sicher dass ich es nicht bereuen werden und bin froh wenn ich einen tollen Designer finde, der mir das Tattoo auf die Haut zaubert.
Designed haben es eine Freundin und ich gemeinsam und ich bin gespannt wie es dann auf der Haut aussieht. Was meint ihr?
.
.
Wenn man so etwas für sich tut, wird man es niemals bereuen.

Veröffentlicht am 26. Oktober 2011, in Künstlerisch, Typisch ich. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 11 Kommentare.

  1. Mir gefällt es supergut. Mein nächstes soll auch ganz besonders werden, deshalb freue mich gerade auch besonders für Dich. Toll!

  2. Tattoos mit Bedeutung sind immer gut, das ist immer sehr persönlich. Was andere davon halten sollte dabei nicht wichtig sein, solange es für dich eine Bedeutung hat, ist doch alles super ^^Dein erstes finde ich wirklich außergewöhnlich, aber es macht Sinn wenn man weiß warum :3Den Hund finde ich sehr toll, macht sich sicher gut! Bin gespannt wie es gestochen aussieht ^^

  3. Der Hund ist sehr cool geworden!Und es ist etwas selbst entworfenes, was niemand anders in der Art hat ^^Ich finde aber auch, man sollte sich nicht drum kümmern, was andere denken. Ich hab mir bei meinen Tattoos auch hier und da was anhören müssen… aber das geht zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus ^^

  4. Zeichnungen auf der Haut sind immer magisch; sollten es zumindest sein. Ob permanent oder temporär. Manche sind allerdings besser nur "flüchtig" vorhanden :-) Aber das führt hier zu weit.Man verknüpft damit Bedeutungen, Wünsche, lässt dunkle Seiten hervor – aber auch das Licht. Was andere denken spielt dabei keine Rolle. Wichtig ist nur, dass die Protagonisten, oder die Protagonistin ;-) damit umzugehen weiß!Und schön sind sie immer, Deine Bilder^^

  5. @MelliDanke dir :) ♥@Erdbeer-ReiDa bin ich ganz deiner Meinung ^_^@ChrissyDa hast du recht und es ist gut dass du da weghören kannst egal wie viel manche Leute meckern. :D@DarkJohannTausend Dank, und ja, ich stimme dir zu, es ist nicht nur bei Tattoos so. Wenn man etwas mit Würde trägt dann macht es einen einfach sexy, besonders und einzigartig.

  6. Noch ein kleiner Nachtrag von mir:Ich als Nicht-Tatoo-Trägerin finde das Hundi total süß und lieb und die Linien, auf denen er liegt, sind total schön. Das nenn ich mal ein tolles Tatoo.Einzigst eine kleine Änderung würde ich vornehmen: Die "Schnörkel" ganz unten sind in meinen Augen zu viel, so wie im vorletzten Bild finde ich es am passendsten. Aber Du hast sicherlich Deinen Grund dafür, darum spielt hier meine Meinung gar keine Rolle. (Musste es trotzdem los werden, sorry.)

  7. @BischDanke dir ♥, und danke auch für deine Meinung.Warum die Schnörkel unten dran sind, ist recht schnell erklärt: Weil da unten noch die Namen und Daten dran kommen und das dann irgendwie bisschen ineinander übergeht und nicht so linear (Hund, Tribal, Namen) ist. :D

  8. Habe die Vorlage jetzt wirklich ein paar Tage auf mich wirken lassen und Lexi, ist wirklich traumhaft geworden <3. Bin total begeistert und irre gespannt darauf, wie es gestochen aussehen wird. Leo auf deiner Haut … ein Tatoo, das einzigartig ist und einen persönlichen Bezug hat. Hach… :-).

  9. @monstaaasDanke dir Liebes! Ich bin auch schon richtig aufgeregt. Kann den Tag kaum erwarten, aber trotzdem muss ich mich noch gedulden, habe ja noch nicht einmal einen Tattookünstler der/die es mir macht. :D

  10. Ich finde das Motiv superschön! Es ist was besonderes und es ist dein Haustier. Dadurch finde ich es absolut nicht komisch oder als ein "blödes Tattoo" worüber man sich vielleicht in ein paar Jahren ärgert. Im Gegenteil. Ein Haustier, dass man wirklich liebt, liebt man sein Leben lang wie sein eigenes Kind.Sehr hübsch und ich bin gespannt wie es dann in deine Haut geritzt aussehen wird! :)

  11. @MrsDaldaVielen Dank Süße! Ich freue mich sehr dass es so gut ankommt und ich muss dir in allen Punkten zustimmen! ♥

Hinterlasse einen Farbklecks

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: