Es beginnt immer mit Eins.

Das neue Jahr hat begonnen und damit wünsche ich allen ein frohes neues Jahr, auf dass sich Träume und Wünsche erfüllen, ihr gesund bleibt, mit Liebe und Zufriedenheit erfüllt seid. Lasst es euch gut gehen, wir bekommen keinen Tag zurück.

2011 war..

traurig

Es war ein Jahr voll von Verlusten und Tragödien, Katastrophen und Attentaten. Schon Anfang des Jahres wurde Neuseeland von einem Erdbeben heimgesucht, zwei Wochen später dann das Erdbeben in Japan, in Fukushima kommt es zur Kernschmelze, mehr als 15000 Menschen sterben. Mitte des Jahres erschießt der Norweger Anders Behring Breivik 69 Menschen, 8 weitere sterben an der platzierten Bombe in Oslo. Im Oktober kommt es dann in Bangkok zu Überflutungen, trotz Schutzmaßnahmen starben 600 Menschen. Auch die Türkei blieb nicht verschont und wurde von einem starken Erdbeben heimgesucht, auch hier verloren 600 Personen ihr Leben. Ende des Jahres traf dann ein heftiges Unwetter auf die Philippinen, mehr als 1000 Menschen kommen in den Fluten um. Nicht zu vergessen die Opfer aller politischen Aufstände im Jahr 2011. Außerdem jährten sich die Anschläge vom 11. September 2001 zum 10. Mal.
Für mich: Verabschiedete ich mich mit meiner liebsten Freundin von ihrer Schwester, die in bei dem Tsunami in Japan ihr Leben ließ.

ein Jahr des Abschieds

Viele geniale, liebenswerte und wundervolle Menschen verließen uns in diesem Jahr.
Schon Anfang des Jahres verabschiedete sich die Welt von Bernd Eichinger, dem Filmproduzenten von zahlreichen grandiosen Filmen. (u.a. Der Schuh des Manitu, Resident Evil, Fantastic Four, ..) Im Februar verließ uns Peter Alexander im Alter von 84 Jahren. Ein Monat später verließ Elizabeth Taylor diese Welt. Wir verloren außerdem Sidney Lumet (den genialen Regisseur), Ryan Dunn (Jackass), Peter Falk (Inspektor Columbo), Amy Winehouse (Sängerin), Bubba Smith (Police Academy), Vicco von Bülow (Loriot). Ende des Jahres war noch kein Ende des Abschiedes zu sehen und uns verließen Steve Jobs (Apple), Marco Simoncelli (der beim Motorrad Grand-Pix verunfallte und verstarb) und zuletzt verstarb Johannes Heesters am Heiligabend im stolzen Alter von 108 Jahren. Nicht zu vergessen die vielen tausenden Menschen, die ihre Liebsten für immer verlassen haben und die Leere die sie hinterließen niemand mehr füllen wird.
Für mich:  Ein Abschied für immer bedeutet nicht nur der Tod. In diesem Jahr habe ich mich von vielen Freunden und Verwandten für immer getrennt. Von denen die mir nicht gut taten habe ich mich in Wehmut getrennt, bevor es zu spät war. Ebenso musste ich mich von meinen zwei lieben Hamsterchen Filou und Sanji verabschieden, die ich dermaßen vermisse.

aufregend

Nach dreißig Jahren Bandkarriere trennte sich R.E.M. für immer. (?) Charlie Sheen verließ wurde wegen seiner Alkoholeskapaden von der Serie Two and a Half Men entlassen und nach vielen Gerüchten wurde bekannt dass Ashton Kutcher sein Nachfolger werden würde. Fluch der Karibik 4, The King’s Speech, Transformers 3, Black Swan und Harry Potter 7.2 verzauberten die heimischen Kinobesucher. Prinz William und Kate Middleton sowie Albert und Charlène gaben sich das Jawort. Michael Douglas besiegte den Krebs und fand zurück in das gesunde Leben.
Der EHEC-Virus hält uns in Atem, das NASA-Programm wird eingestellt und schickt das letzte Mal ein Space-Shuttle ins All und wir begrüßen das Baby dass die 7 Milliarden vollendet auf dieser Welt.
Für mich: War das Jahr vor allem wegen vieler Reisen nach der Genesung sehr aufregend, ich durfte nicht nur viele Events (wie die FBM) besuchen, sondern auch viele Menschen auf die ich mich schon ewig lange freute endlich in die Arme schließen und wundervolle Tage verbringen. Am aufregendsten war dabei wohl der August. :-) ♥

künstlerisch

Für mich: Tat sich 2011 sehr viel Neues auf. Ich durfte viele Aufträge erledigen und viele Menschen und Landschaften auf Leinwand und Papier bannen. Natürlich gab es da auch das ein oder andere, nur für mich Bild von Stars und Sternchen, Familie und Freunden. Außerdem hab ich wieder mit Cosplay begonnen und einige Basteleien gestartet. (Findet einiges hier.)
Ende des Jahres war die Arbeit extrem viel und es war nicht mehr viel Zeit für anderes, trotzdem möchte ich die versäumten Bilder noch zeigen:
(zweimal Öl auf Leinwand + Kreide auf Velourpapier)

Was andere Themen betrifft, möchte ich mich (noch) etwas zurückhalten, aber wer weiß wie lange. *haha*
Was war euer Highlight 2011?

Veröffentlicht am 1. Januar 2012, in Künstlerisch, Nachdenkliches. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. Sich von Menschen zu trennen, die einem nicht gut tun, ist ein schwerer, aber wichtiger Schritt! Ich wünsche Dir Gesundheit und Kraft für 2012 – und dass Du Deinen Weg findest!

  2. Ein Rückblick, der mir eine Gänsehaut gezaubert hat, ich danke dir dafür Liebes, es war sehr schön ihn zu lesen. Entscheidungen, vor allem so einschlägige, sind nie einfach, aber dennoch wichtig, wenn das eigene Wohl im Vordergrund steht. Deshalb für 2012 … deine Wünsche mögen in Erfüllung gehen, dein Leben von Gesundheit, Glück und Liebe gepägt sein. Erlebe ein aufregendes, erlebnisreiches und kreatives Jahr und ich freue mich dies af eine gewisse Art und Weise miterleben zu dürfen *umarm*.

  3. Du schaffst as scho ღ des was i ganz genau und i bin imma da wenn was is goi?
    De Bilder san so schee und des Video so traurig, du schoffst as owa a imma wieda dasd mi zum rean bringst. *lol* ღ
    Bussal

  4. @Dark Johann @Monstaaas @Lisza
    Danke euch, das wünsche ich euch natürlich auch, nur das Beste im Neuen Jahr und vielen Dank für die liebevollen Worte. ♥

Hinterlasse einen Farbklecks

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: