Archiv für den Monat September 2012

[Photo a Day Challenge] September 2012 – Part XXVI (Tag 265 – 274)

Unglaublich dass wir schon wieder am Ende des Monats angelangt sind – auf die Gefahr hin mich zu wiederholen – der September war wirklich schwupps und weg! *staun* Nun ist es aber wieder Zeit für die Photo a Day Challenge von Chantelle.

Neue Halloweendeko, frisch aus dem Garten ^___^ ♥

52 Filme #39 – Mockumentary

Heute einmal einen Tag zu spät, Asche über mein Haupt, das neue Thema von Nadines Projekt. Das Wort Mockumentary habe ich zwar zuvor nie gehört oder gelesen, aber man lernt ja Gott sei Dank nie aus, und zum nachlesen gerne auf den Link klicken. :) Nadine hat sich für den Film District 9 entschieden und ich muss sagen dass es mir da genauso wie ihr erging. Anfangs war ich absolut nicht überzeugt, allerdings im Laufe des Filmes fing er immer mehr an mir zu gefallen.
Erstmal musste ich mir die Liste durchsehen und bin dabei nicht wirklich über viele Filme gestoßen die ich bereits gesehen habe. Deshalb entscheide ich mich heute für einen Mittelweg und einem Film den man sich zumindest mal ansehen kann, aber nicht unbedingt muss. Best in Show.

Fingerübungen

Seit neuestem übe ich mich auch in der „digitalen Kunst“ und versuche mich über ein Graphic Pad, was eine absolut neue und tolle Erfahrung für mich ist. Es ist total anders als mit Bleistift oder Pinsel auf Papier zu malen/zeichnen. Für gewöhnlich geht (bei mir) nichts über den Geruch von frischem Papier, einer unbemalten Leinwand und den frisch geöffneten Farbtuben. Doch schon seit Wochen quält mich eine unbändige Neugier die sich rund um die digitale Kunst dreht.
Natürlich hat es mir auch keine Ruhe gelassen und ich habe es einfach mal probiert. Mein top Model ist da natürlich Leo, der für alle meine Tests und Versuche immer wieder herhalten muss, aber selbst Schuld. Was ist er auch so süß? *g*
Nun fehlt selbstverständlich jede Menge Übung, es ist irgendwie sehr anders, hat aber viele Vorteile, aber auch Nachteile. Bleibt abzuwarten wie sich das ganze mit etwas praktischem Training entwickelt. (und wer mein nächstes Opfer wird!)