Weihnachtliche Backeinlage

Einen Tag vor Weihnachten habe ich mich mal wieder an Cupcakes gemacht. Verwendet habe ich dazu wieder das leckere Rezept von Manu, dass ich schon mehrmals dafür benutzt habe. (u.a. hier) Um es etwas festlicher zu gestalten habe ich mich für grün rote Cupcakes entschieden mit einer weißen „Schnee“ Glasur und Bäumchendeko! Na das ist doch weihnachtlich, nicht? Auch für Silvester hatte ich eigentlich welche geplant: Schokomuffins mit Marzipanschweinchen Deko und diesen Puschel die eigentlich für Cocktails oder Eis gedacht sind (Wie heißen die Dinger eigentlich?). Leider war von Weihnachten noch so viel an Kuchen und Süßkram übrig, dass die Leckerei nicht nötig wurde bzw viel zu viel gewesen wäre. *traurig* Das Rezept ist allerdings bei Familie und Freunde so beliebt dass ich bestimmt wieder bald welche machen darf. ^__^

22.12.2012 (11)ö

22.12.2012 (12)2

Etwas eigennützig möchte ich euch auch hier noch einmal das Rezept niedertippen:

Zutaten Grundrezept (12 Cupcakes / Muffins)

160 g Butter
150 g Zucker
150 g Mehl
2 Eier
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
etwas Milch

Zubereitung

~ Den Ofen schon auf 180°C vorheizen. (Ober-/Unterhitze)
~ Butter und Zucker schaumig schlagen. (Raumtemp. Butter empfiehlt sich)
~ Anschließend Eier nach und nach gut unterrühren.
~ Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Vanillezucker unterheben.
~ So viel Milch hinzugeben bis die Masse zähflüssig ist.
~ Der Teig wird dann mit einem Esslöffel in die Förmchen gefüllt.
~ Alles für 20 Minuten im Ofen backen lassen.

Quelle

Veröffentlicht am 4. Januar 2013, in Nomnom, Rezepte. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. Mjam des schaut owa guad aus und i hob davo goa nix kostn kina. Skandal! ;-( De Foam schaun echt geil aus do beißat i glei nu liaba eine. Is do a Schokolad a drin? :-D
    Schod dasd de Silvester Muffins ned gmocht host, owa wa a schod gwesn waunst as hedst weg doa miassn weis zvü wa. Kaust sicha boid wieda oa mochn und do gfrein sese daun doppelt so! ღ

    Bussal ღ

  2. Die sehen sehr sehr sehr lecker aus! <3

  3. Oh, dass ist ja ein wirklich tolles Rezept… sieht lecker aus! :-)
    Viele Grüße, Chris

  4. @Lisza
    Klar ist da auch Schokolade drin :> habe so „Schokotröpfchen“ dazu gemischt. :) Denke auch dass sich bald die Gelegenheit ergibt wieder welche zu backen, spätestens wenn wir uns wieder sehen. ♥

    @Chestin @Chris
    Danke euch beiden Süßen ♥

Hinterlasse einen Farbklecks

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: