Von einer starken Heldin

Wie schon erwähnt, ist meine kleine Degudame Lolita vor einigen Tagen ruhig eingeschlafen und hat sich auf den Weg in eine hoffentlich perfekte und bessere Welt gemacht. Es ist schon ganze acht Jahre her als ich sie aus dem Tierheim holte (damals hochschwanger und kurz vor ihrem Wurf) um für meinen einsamen Deguherren Moritz eine Gefährtin zu finden. Sein Bruder und eigentlicher Wohnkamerad Max starb schon im zweiten Jahr bei mir ganz plötzlich und aus keinem erfindlichen Grund. :( Die kleine Lady war nur wenige Tage bei mir, hat sie die kleinen Fellknäuel schon gesund und munter zur Welt gebracht – ganze zehn Stück an der Zahl. Auf ihren süßen Wurf war sie auch mächtig stolz und hatte Tag und Nacht ein Auge auf die Kleinen. Als die jungen Degukinder dann aus dem Haus waren, genossen Moritz und Lolita noch sehr viel ruhige gemeinsame Zeit zu zweit bis leider auch Moritz traurigerweise verstorben ist. (Aber auch ein stolzes Alter erreichen durfte) Die letzten Jahre wollte ich sie natürlich nicht alleine verbringen lassen und so versuchte ich mehrere Zusammenführungen mit anderen älteren Degus allerdings wollte sich die kleine Zicke mit niemanden so richtig anfreunden und beanspruchte jeden Grund für sich alleine. Ebenso erging es mir mit Smoky meinem süßen Chin der schon eine Weile alleine lebte und so an keine Artgenossen gewöhnt war. Daher wagte ich den Versuch die beiden zusammen zu bringen und so entstand eine liebevolle Kuschelgemeinschaft bis Lolita im hohen Alter von neun Jahren nun eingeschlafen ist.
Auch wenn es schmerzlich ist ein Haustier zu verlieren, bin ich froh das die kleine Kämpferin so viele Jahre bei mir sein durfte und wie ich hoffe eine gute Zeit hatte. Komm gut drüben an kleine Kuschelmaus. ♥

Lolita vorne Dez 2005

Mamü und Babys Dez 2005

02.02.2012 (5)

04.06.2011 (3)

Veröffentlicht am 8. Oktober 2013, in Tiere. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 6 Kommentare.

  1. Oh, das ist ja eine kuschelige Gemeinschaft! <3
    Und wie toll, bei all der Traurigkeit über den Verlust eines deliebten Tieres, dass Lolita so ein langes und schönes Leben bei Dir hatte! Denn das hatte sie ganz sicher :-)
    Ich wünsche ihr auch ein gutes ankommen – jenseits der Regenbogenbrücke….
    Liebe Grüße, Silke

  2. …“geliebten Tieres“ sollte es heißen…

  3. Traurig wenn geliebte Tiere gehen müssen ;-( die Fotos von sind süß.

    Grüße Chris

  4. @Silke
    Vielen Dank dir :) es war auch immer eine Freude den beiden zuzusehen obwohl ich nie gedacht hätte das sich die beiden so sehr mögen. <3

    @Chris
    Danke dir, das ist es leider aber umso schöner wenn die Zeit die sie hatten toll war. :3

  5. Duad ma so load weng da Lolita, de woa so a besondas liabe Maus und hod so a laungs lem echt vadient ghobt. ღ De Fotos san so Zucka voa oim des mid de kloan Mausal drauf und min Smoky. Sweet! ;-)

    Hob di lieb ღ

Hinterlasse einen Farbklecks

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: