Archiv für den Monat Februar 2014

[Copycat] Orecchiette mit Rucola und Käse

Letzte Woche hatte ich mal wieder richtig Lust auf Rucola und da erinnerte ich mich glücklicherweise an ein abgespeichertes Rezept der lieben Sonja, worüber ich mich dann prompt und mutig gestürzt habe. Weil ich ohnehin noch ein Geschenk besorgen wollte konnte ich den Einkauf direkt in einem größeren Supermarkt erledigen und so auch an Orecchiette kommen. Das einzige was ich dem Rezept hinzugefügt hatte waren Hühnerfiletstreifen, doch auch ohne ist das Gericht absolut köstlich!

20.02.2014 (2)l

20.02.2014 (3)l

20.02.2014 (4)l

Zutaten

200 g Orecchiette
100 g Ricotta
1 Stück Büffelmozzarella
2 handvoll Rucola
2 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Pfeffer & Salz
ggf. Hühnerstreifenfilets

Zubereitung

~ Den Rucola waschen, verlesen und in grobe Stücke zerkleinern.
~ Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden.
~ Die Knoblauchzehe hacken.
~ Den Büffelmozzarella in grobe Würfel schneiden.
~ Kocht die Orechiette nach Packungsanweisung.
~ Erhitzt etwas Öl (ca. 3 EL) in einer Pfanne, gebt den Knoblauch dazu und lasst ihn leicht andünsten.
~ (Hühnerfilets anbraten.)
~ Danach können die Zwiebelspalten dazu, dann ein Drittel des Rucolas.
~ Den Ricotta unterrühren und kurz aufkochen lassen.
~ Orecchiette abgießen und mit der Sauce in der Pfanne mischen.
~ Gebt den Mozzarella dazu und lasst ihn noch kurz warm werden.
~ Salzen, pfeffern und anschließend den restlichen Rucola darunter mischen.

[Stöckchen] Liebster Blog Award – Leseratten

lba

Spät aber doch möchte ich heute das Stöckchen von der lieben Manu ausfüllen und mich im gleichen Atemzug dafür bedanken! ^__^ Jeder der die Fragen ebenso gerne beantworten würde, ist herzlich dazu eingeladen.

Welches Buch wolltest du schon immer lesen?
Och, da gibt es zu viele die noch auf meiner Liste stehen, unter anderem zählt dazu Shining das ich mir schon seit über 10 Jahren vornehme. *seufz*

Lieber Taschenbuch oder Hardcover, aus welchem Grund?
Kommt ganz darauf an um welche Bücher es sich handelt und wovon ich lese. Komischerweise lese ich Krimis lieber in Taschenbüchern und Fantasyromane lieber in Hardcover.

Dein liebster Leseplatz?
Mein Bett. ♥

Mit welchem Genre kannst du so gar nichts anfangen?
Bin zwar ziemlich sicher das ich gesteinigt werde aber mit Sci-Fi kann ich nicht besonders viel anfangen.

Welches Buch hast du nur gelesen, weil es gehypet wurde?
Shades of Grey *hüstel*

Schon mal bei einer Lesechallenge mitgemacht?
Bisher noch nicht.

Lovelybooks oder Goodreads?
Beide!

Welches Buch steht auf deiner Wunschliste ganz unten?
Habe ein paar Bücher zu Hause liegen die ich wahrscheinlich nie lesen werde, aber mir eigentlich auch nie gewünscht habe. *g*

Welches Buch hast du wann zuletzt verschenkt?
Ein Buch über Astronomie zu Weihnachten an meinen Onkel.

Besitzt du ein vom Autor signiertes Buch?
Leider nein, die Chancen habe ich mehrmals verstreichen lassen – ich Depp.

Besuchst du 2014 eine Buchmesse?
Leipzig auf jeden Fall, bestenfalls auch Frankfurt.

7 days later – #8

Wieder etwas verspätet aber doch kommt mein Bericht der letzten Woche angeflogen! Weil die letzten Tage super stressig und aufregend waren ist die Zeit auch wieder kaum zu bremsen gewesen.
In den letzten Wochen bin ich auch total und endgültig dem Back- und Kochwahnsinn verfallen. Ende der Woche gab es wieder Cupcakes zu einem ganz besonderen Anlass, da der liebe Andi Geburtstag hatte und ich ihn auf der TiCon sehen durfte traute ich mich über eine Geburtstagsversion sowie zwei Stück wurden Cosplaycupcakes für Sonntag. Zur TiCon selbst gibt es natürlich – wie immer – noch einen gesonderten Bericht sobald ich mich durch die Fotos gewuselt habe. Deshalb möchte ich den Worten lieber ein paar Bilder folgen lassen um euch einen kleinen Eindruck meiner letzten Woche zu bescheren.

16.02.2014 (2)l

16.02.2014 (7)l

16.02.2014 (9)l

20.02.2014l

21.02.2014 (3)2

21.02.2014 (4)2

22.02.2014 (5)2

23.02.2014 (14)l