7 days later – #37

Morgen kommt schon Leos Zaun und ich bin sehr gespannt wie er aussieht (war beim Aussuchen nicht dabei) und bin gleichzeitig sehr froh dass er dann wieder im Garten toben kann. Seine kleine Verletzung ist aber schon wieder verheilt und alles was geblieben ist, ist eine kleine rosarote Stelle an der Lefze.
Es war eine sehr angenehme Woche mit einer familiären Geburtstagsfeier, wo ich Chili con carne kochte und leichten Nachtisch in Form von Früchten auf Wolken gezaubert habe. Jener kam sehr gut an und ich bin von dem Rezept mehr als begeistert. Bei Interesse werde ich das Rezept auch gerne posten!
Am Montag ist mir dann noch aufgefallen dass ich einen Kratzer am Auto habe, was mich natürlich sehr geärgert hat. Glücklicherweise ist dieser aber nicht tief und ich werde nun erstmal versuchen ihn mit einem Lackstift abzudecken. Finde es eine Unart sich nicht zu melden wenn man jemandem schon das Auto beschädigt. Hätte ja nicht auf Schadensersatz gehofft sondern mehr auf eine Entschuldigung und den Hinweis dass etwas passiert ist. Ich fiel ein wenig aus allen Wolken als ich den etwa 15 cm langen Kratzer sah. Da die Woche sonst sehr gemütlich und nicht so stressig war habe ich viel Serien geguckt, unter anderem bin ich gerade bei Criminal Minds Staffel 8, habe mit Supernatural wieder angefangen und bin in die zweiten Staffel eingestiegen da ich mir dachte es wäre eine gute Idee die Serie mal am Stück zu sehen und habe in Sword Art Online reingeschnuppert. SAO finde ich wirklich toll und die ersten fünf Folgen haben mir gut gefallen sodass ich sie auf jeden Fall zu Ende schauen werde. Es ist eine schöne Mischung an Gefühlen, der Animationsstil ist toll und ich bin definitiv angefixt! Die restliche Zeit blieb dann noch um ein wenig zu zocken, wobei ich momentan wieder mehr Starcraft 2 und Diablo 3 spiele sowie Plants vs Zombies 2. Natürlich kam auch das Entspannen nicht zu kurz und in diesem Sinne ist schon wieder eine weitere Woche ins Land gezogen. Unglaublich! Nachdem ich diese Woche meinen ersten Lebkuchen gegessen habe fühlt es sich so an als wäre das Jahr schon beinahe zu Ende.

11.09.2014 (3)l

11.09.2014 (4)2

12.09.2014 (4)l

Veröffentlicht am 14. September 2014, in 7 days later, Blizzard Entertainment, Filme & Serien, Leo, Nomnom, Tiere, Zockerei. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 6 Kommentare.

  1. McD-Nuggets? Der arme Hund… :D

  2. Schöner Rückblick und Fotos. :-)

    Grüße Chris

  3. @ashyda
    Auch ein Hund braucht mal ne Schweinerei ;>

    @Chris
    danke! :D

  4. Wia is da Zaun hod ois passt? Muast moi herzoang de neiche Errungenschoft! ;-D Geburtstog feiern klingt guad i hoff moi es hobts a gaudi ghobt und dea Nochtisch schaut gscheid guad aus! ღ Da Leo is wieda liab dea Klane is afoch herzig.
    Krotza im Auto? Des klingt owa goa ned guad. Hod des mid da Foab passt? Zockn und Serien hoacht se a guad au, gfreid mi! :-)

    Bussal, hob di lieb ღ

Hinterlasse einen Farbklecks

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: