Das Ego Experiment #29

LogoAntonEgoText29

In dieser Woche ging es in den Ratskeller, womit wir uns für gutbürgerliche Küche entschieden haben. Zum Start gab es direkt einen Gruß aus der Küche, leckeren Ziegenkäse mit Feigen, Erdbeeren und Rucola.
Es dauerte nicht lange bis uns die Vorspeisen serviert wurden, wobei ich mich für würzige Kokoscremesuppe mit Curry und Garnelen entschieden habe und für meine Begleitung gab es ähnlich dem Gruß aus der Küche Ziegenkäse mit Speck ummantelt, Feigen, Erdbeeren und Salat. Beides war sehr köstlich und vor allem die gut gewürzte Suppe war genau nach meinem Geschmack.

Sp14.09.2014

Sp14.09.2014 (2)

Sp14.09.2014 (3)

Der Hauptgang war für mich dann gefüllte Cannelonie mit Rindergehacktem, Spinat und Tomatensauce mit Käse überbacken, was sehr lecker war. Für mich war es einen Tick zu tomatig und die Sauce war etwas zu viel für mich. Persönlich hätte mir der pure Geschmack besser gefallen und nur ein Hauch Tomatensauce dazu. Nichts desto trotz war es unheimlich gut! Meine Begleitung entschied sich für das Massner Heide Trio mit Schweinefleisch, Rind und Huhn dazu Kratoffelgratin und Buttergemüse was ebenfalls sehr köstlich war.
Der Nachtisch war dann eine Schokoladenlasagne mit Früchten und Vanillecreme, was nicht nur super aussah, sondern auch herausragend lecker schmeckte und eine tolle Idee ist. Aber auch das Tiramisuparfait, wofür sich meine Begleitung entschied, war ein Gaumenschmaus.

Sp14.09.2014 (4)

Sp14.09.2014 (5)

Sp14.09.2014 (6)

Sp14.09.2014 (7)

Der Ratskeller war eine tolle Wahl und bescherte uns einen ruhigen und angenehmen Abend in wundervoll eleganter Atmosphäre. Wir wurden sehr freundlich und zuvorkommend behandelt und es wurde sich immer wieder nach unserem Wohlbefinden erkundigt.

EgogutBewertung:  3/4 ☆☆☆

Veröffentlicht am 16. September 2014, in Ego Experiment, Nomnom. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 5 Kommentare.

  1. Es sieht alles lecker aus. Den Nachtisch hätte ich jetzt gerne. ;-)

    Grüße Chris

  2. Nomnomnom. ;-D Hunger!

    Bussal, hob di lieb ღ

  3. @Chris
    Danke es war alles suuuper lecker :D

    @Lisza
    Nomnom! :D

  1. Pingback: 7 days later – #23 | Papilioa, a colorful world

  2. Pingback: 7 days later – #28 | Papilioa, a colorful world

Hinterlasse einen Farbklecks

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: