7 days later – #47

Diese Woche gibt es wieder nicht ganz so viel zu erzählen da meine Reise nach Hamburg leider ausgefallen ist und so wurde sie relativ ruhig. Außer viel mit Leo zu toben und mein Auto in die Werkstatt zu bringen ist nicht wirklich etwas passiert und ich war ein artiges Mädchen. Die meiste Zeit habe ich mal wieder vor dem PC gesuchtet und wieder mit WoW angefangen. Asche über mein Haupt. Wie sehr hab ich doch geschworen: NIE NIE NIE WIEDER NEIN NIEMALS! NOPE! Tja und da bin ich und sitze pünktlich zum neuen Addon wieder vor meiner süßen Priesterin. Natürlich konnte ich es auch nicht sein lassen mit ganz lieben Leuten Heroes of the Storm zu zocken und auch ein paar Spiele LoL durften nicht fehlen. Man will ja nicht außer Form kommen! Stimmt’s?
Anfang der Woche erreichte mich außerdem noch ein ganz liebes Geburtstagspaket von Manu, wofür ich mich ganz herzlich bedanken will. Du hast mir eine riesige Freude gemacht und nomnomnomnomnom! ♥

20.11.2014l

Angeben24.11.2014 (2)

Veröffentlicht am 24. November 2014, in 7 days later, Blizzard Entertainment, Ich liebe es, Nomnom, Zockerei. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 7 Kommentare.

  1. Diese alte Sucht wieder! :-)

    Grüße Chris

  2. Wenn Du die Asche wieder aus den Haaren hast, postest Du aber noch die fehlenden Bilder von Leo – und Dir; mit der Asche und so! Ansonsten: Sag niemals nie – frau sieht ja, was dabei herauskommt ;)

    LG,
    Ralph

  3. @Chris
    Da sagst du was.. *g*

    @Ralph
    Da stimme ich dir zu. Obwohl ich es mir so sehr geschworen habe! Ich bereue aber nichts. *g* Nun ja, Fotos gibt es auf jeden Fall wieder, versprochen. Ob ich nun was mit Asche bieten kann weiß ich noch nicht. *lach*

  4. Schade, dass dein Ausflug ins Wasser gefallen ist…
    War es denn in der Werkstatt wenigstens okay? Ich habe vor zwei Wochen das Auto in die Werkstatt gebracht und den typischen Fall erlebt: Mann versucht „ahnungsloser“ Frau, sinnlose Dinge anzudrehen.

    Vielen, vielen Dank für dieses große Lob!
    Da hast du leider recht!
    Natürlich haben wir auch viel Spaß bei der Arbeit, keine Frage. Es geht ja meistens doch auch ziemlich lustig und locker zu, wir machen interessante oder ungewöhnliche Dinge. Aber es ist einfach Arbeit. Wir müssen trotz allem noch konzentriert bei der Sache sein und die Dinge erst nehmen.

    • Leider war der Besuch in der Werkstatt auch nochmal richtig teuer, aber was muss das muss. Gerade bei den Bremsen spart man nicht.:D Hasse es auch wenn die Typen in der Werkstatt sowas machen, glücklicherweise ist auf diesen Verlass da er ein Bekannter ist. *g*
      Das ist klar, wenn man die Arbeit nicht ernst nimmt kann draus auch nichts werden. Es ist schön wenn es locker ist, aber am Ende muss nun mal das Endprodukt im Vordergrund stehen.:)

  5. Du bist a echta Suchti! Wos soid ma do nu mea song. :-) Guad so! Muast ma gaunz vü üwa des neie Addon song hob jo scho so laung nimma gspüd.

    Bussal, du fehlst ma ღ

Hinterlasse einen Farbklecks

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: