7 days later – #6

Diese Woche besuchte mich meine Familie und wie ihr euch denken könnt nahm ich meine Mutter, ihren Mann und meine Großeltern freudig in Empfang. Bei der Ankunft durfte ich schon jede Menge Leckereien aus der Heimat entgegen nehmen, angefangen von selbstgemachten Marmeladen und Tomatensoße bis hin zu Wein, Bier und leckeren Schwedenbomben. Aber auch der kleine Vierbeiner durfte nicht zu kurz kommen und deshalb wanderten jede Menge Leckerchen – die meine Oma selbst gebacken hatte – in meine Hände. Da wird es Leo in den nächsten Tagen wieder ganz besonders gut gehen!
Am Tag der Ankunft haben wir lecker im Pasta Viva la Mamma gegessen und meine Familie konnte im Anschluss die Vorstellung von Starlight Express genießen. Tags darauf haben wir uns bei eisiger Kälte eine kleine Sightseeing-Tour gegönnt die uns zuerst zur Hohensyburg und dann zum Florianturm führte, wo wir einen großen Teil von Dortmund überblicken konnten. Da es wirklich extrem kalt war entschieden wir uns allerdings für weitere Indoor-Aktivitäten und fuhren weiter nach Bochum zum Bratwursthaus. Die Currywurst hat bisher noch niemanden enttäuscht, denn der kleine Snack kam genau zur richtigen Zeit und war wie immer umwerfend lecker. Im Anschluss ging es dann noch ein wenig Shoppen und in die Hövels Brauerei. Bevor wir bei Bier und Wein den Abend zu Hause ausklingen ließen, verschlug es uns noch zum spanischen Restaurant Tapas wo wir den Geburtstag meiner Oma in gelungener Umgebung feierten. Der nächste Tag war dann leider schon wieder der Tag der Abreise wo wir noch ein wenig Zeit bei einem gemeinsamen Frühstück verbrachten, bevor es für meine Familie wieder ab in die Heimat ging.
Ansonsten wurde natürlich noch ein wenig WoW gezockt, immerhin konnte man am Mittwoch die neue Raidinstanz – die Schwarzfelsgießerei – das erste Mal betreten was ich mir auf keinen Fall entgehen lassen wollte. Dazu haben ich auch Videos von den ersten vier Raidbossen für euch und zwar hier!

07.02.2015l

07.02.2015 (2)l

Sp.06.02.2015 (2)

Gruul04.02.2015

Veröffentlicht am 8. Februar 2015, in 7 days later, Blizzard Entertainment, Digitale Spielereien, Ich liebe es, Nomnom, Unterwegs, Zockerei. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 5 Kommentare.

  1. I gfrei mi dasd a schene Zeit mid deina Familie ghobt host und jetz muast di wieda guad ausruhn goi! :-) ღ Auf Schwednbombn hed i moi wieda richtig heftig Lust des sog i da. Deine Videos san cool woan und de Bosse schaun spaunnend aus. Hed scho moi wieda Bock owa leida kimts nimma wirkli in Frog. *schniiiief*

    Bussal, du fehlst ma ღ

  2. Sonja Schmeisser

    ist ein putziger Bericht Gruss Mama

  3. Jetzt heißt es aber relaxen! Ein schöner Rückblick und ich mag deine Videos. ;-)

    Grüße Chris

  4. Da wuselt man sich auf deinen Blog und … ich sehe Schwedenbomben … awaaaaaaa <3. Lexi, ich bin grad zutiefst neidig *lach* (und irgendwie habe ich nun Schokohunger *gnah*).
    Wie ich lesen kann, hast du eine schöne Zeit mit deinen Liebsten verlebt und ich finde es toll, dass auch so viel unternommen wurde. So konnten sie zumindest Dinge aus deiner neuen Heimat kennen lernen.
    Wünsche dir noch einen schöne Restwoche und drück dich :-).

  5. @Lisza
    Es war eine sehr sehr schöne Zeit, leider auch zu kurz! Werde auf jeden Fall mehr Videos machen, dann kannst ja mein Fan bleiben. ♥ *gg*

    @Mama
    Danke :3

    @Chris
    Relaxen wird gemacht, und danke dir! ^.^

    @monstaaas
    Da sagst du was, ich hab mich so gefreut dass ich mal wieder Schwedenbomben hatte, nun muss ich aber schon wieder sparen damit ich sie nicht alle auf einmal weg habe. *g* Danke dir für deine lieben Worte und auch eine wunderbare Woche für dich Süße! ♥

Hinterlasse einen Farbklecks

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: