7 days later – #30

Etwas verspätet melde ich mich mit meinem Rückblick aus einem wunderbaren Kurzurlaub in Österreich zurück. Dieses Mal ging es direkt mit dem Flugzeug von Düsseldorf nach Wien und von dort noch einen kleinen Weg ins Burgenland. Schon kurz nachdem wir in Schwechat gelandet waren spürte ich den deutlichen Temperaturunterschied und konnte mich von den Erzählungen meiner Familie selbst überzeugen wie heiß es derzeit im Lande ist. 35°C und mehr hatte es Freitag Mittag bereits auf dem Tacho und es wurde bis zum Abend tatsächlich noch wärmer. Aus diesem Grund entschieden wir uns auch den Abend in einem Gastgarten zu verbringen und so verschlug es uns zum Rusterhof im wunderbaren Örtchen Rust. Die Speisen waren allesamt sehr lecker und das Ambiente lud zum Bleiben ein, was wir uns auch nicht nehmen ließen. Nach einer tollen Weinverkostung in unserer Unterkunft verzogen wir uns aber in die Zimmer um früh wieder aus dem Bett zu kommen.
Tags darauf ging es bei ähnlich warmen Temperaturen in das Designer Outlet Parndorf wo wir den Vormittag mit Shoppen verbracht haben. Meine kleine aber feine Ausbeute seht ihr auf den letzten beiden Fotos. Anschließend fuhren wir zum Mittagessen in den Weingasthof Braunstein. Dort haben wir die letzten Jahre stets gut gegessen, dennoch fiel uns die etwas schlechtere Qualität der Speisen auf. Auch dieses Jahr war mein Fazit ähnlich, es war zwar gut aber nicht mehr so lecker wie vor ein paar Jahren, was wirklich schade ist da ich mich immer auf das Essen dort gefreut habe. Nach einer kurzen Pause auf unseren Zimmern machten wir uns auf den Weg nach Mörbisch um vor dem Start der Festspiele noch ein Glaserl Wein genießen zu können. In diesem Jahr wird auf der Seebühne die Operette ‚Eine Nacht in Venedig‘ aufgeführt und war ein ganz besonderes Highlight für mich. Vor 16 Jahren habe ich dieses Stück bei meinem ersten Besuch in Mörbisch gesehen und es war toll die neue Version der Operette zu genießen. Das Wetter war uns glücklicherweise wohlgesonnen und der vorhergesagte Regen entpuppte sich in einen kurzen Schauer der schnell weiter zog. So konnten wir uns am gesamten Stück erfreuen, ebenso wie am unglaublichen Feuerwerk zum Abschluss. Danach ging es zurück zum Hotel, denn am Sonntag hieß es sehr früh aufstehen um das Flugzeug zurück nach Düsseldorf nicht zu verpassen. Ich kann gar nicht glauben wie schnell die Tage vergangen sind und ich habe jede Minute mit meiner Familie sehr genossen.
In Düsseldorf ließ der liebe Empfang nicht auf sich warten und wir wurden super lecker bekocht. Was will man mehr als köstlichen Braten und Kuchen? Ich war im Himmel! Aber auch Leo drehte sich vor Freude im Kreis, der kleine Wuschel hatte nämlich ebenso Urlaub und wurde verwöhnt wie kein Zweiter.
Die Tage vor dem Wochenende waren sehr angenehm und ich konnte einige Punkte auf meiner Shoppingliste endlich abhaken. Mittwoch Nachmittag habe ich in Dortmund verbracht und bin froh dass ich nicht nur alles Fehlende zum Basteln gefunden habe, sondern auch ein paar neue Kleidungsstücke mein Eigen nennen darf. Endlich neue Hosen! :D In der Stadt bin ich schon vor einiger Zeit auf American Pan Pizza gestoßen, habe es aber zuvor noch nicht geschafft dort zu essen. Das hatte sich an diesem Tag geändert und ich habe es nicht bereut, die Pizzen sind nämlich super lecker und es wird nicht mein letzter Besuch gewesen sein. Leider sind etwas wenig Sitzplätze aber das Glück war auf unserer Seite.
In der letzten Woche habe ich mir außerdem noch zwei Filme angesehen dabei handelte es sich um Big Game, der mir nicht besonders zugesagt hat und bei dem ich sogar überlegt hatte mittendrin abzubrechen und Maze Runner, den ich wiederum sehr gut und unterhaltsam fand. Ich war positiv überrascht und freue mich tatsächlich auf einen zweiten Teil den ich plane im Kino zu sehen. Während des Films habe ich mir mehrmals gedacht wie imposant das Labyrinth wohl im Kino ausgesehen haben mag.

Sp22.07.2015

Sp23.07.2015

Sp24.07.2015

Sp24.07.2015 (9)

Sp24.07.2015 (10)

Sp25.07.2015

Sp25.07.2015 (2)

Sp25.07.2015 (4)

Sp26.07.2015 (5)

Sp25.07.2015 (15)

Sp26.07.2015 2

Sp27.07.2015

Sp27.07.2015 (2)

Sp27.07.2015 (3)

Veröffentlicht am 27. Juli 2015, in 7 days later, Filme & Serien, Klamotten und mehr, Leo, Nomnom, Tiere, Typisch ich, Unterwegs. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. Sieht sehr gut aus. :-)

    Grüße Chris

  2. He cool des woa jo echt a schene Wochn fia di, so soid des oiwei sei. :-D Du schaust so siass aus auf dem Foto i mecht di gern fressn und dei Shopping-Ausbeute is richtig sche. ღ I stö ma voa wias ogschwitzt hobts he in Österreich des heat goa nimma auf des hoaße Wetta. Vo der Pizza kau i goa ned de Aung weg doa weil de so guad ausschaut. XD

    Bussal, hob di lieb ღ

Hinterlasse einen Farbklecks

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: