Weihnachten 2015

Schon als kleines Mädchen war Weihnachten eine Reise für mich und ich war jedes Jahr viel unterwegs. So sollte es auch dieses Mal sein, doch die lange Fahrt hat sich allemal gelohnt.
Am 24. habe ich mich erstmal daran gemacht Früchte auf Wolken im Weihnachtsstil zu machen, um für das spätere Raclette einen passenden Nachtisch zu haben. Da ich mir danach eine kurze Pause gegönnt habe, stürzte ich mich zuerst auf die Geschenke von Lisza, Kerstin, Manu und Tinas 24. Türchen ihres zauberhaften Adventkalenders. Danke ihr Lieben, ihr habt mir eine riesige Freude gemacht, eure Aufmerksamkeiten waren so toll gewählt und lieb mir fehlen immer noch die Worte. ♡
Nachdem der Baum aufgeputzt war, wo ich nur Zuschauer war, gab es schon das Raclette. Darauf habe ich mich schon beim Einkaufen gefreut, es war schon wieder viel zu lange her. Im Anschluss saßen wir dann zusammen und haben Geschenke verteilt. Es sind die schönsten Momente zusammen zu sitzen und die Freude in den Augen der Anderen zu sehen. Weil wir tags darauf früh aus den Federn mussten konnten wir nicht ganz so lange feiern und sind zeitig zu Bett.
So starteten wir also am ersten Weihnachtsfeiertag um 6 Uhr unsere Fahrt nach Österreich. Die Straßen waren leer und da wir dieses Mal zu 3. waren, hielt sich die Anstrengung der Fahrt in Grenzen. Es war wie ein Ausflug an einem Frühlingstag, die Sonne schien und es war als würde man gleich den Rucksack auf die Schulter nehmen und wandern gehen. Leo ging es während der Fahrt auch sehr gut, da immer jemand bei ihm auf der Rückbank war, entspannte er völlig und schlief fast die ganze Strecke. Am frühen Nachmittag war ich dann bei meinen Großeltern und dort gab es erst einmal leckeren Truthahn und Apfelstrudel mit Zimtparfait. Im Anschluss machten wir Bescherung und gemütliches Beisammensein. Am Abend fuhr ich dann zu meinem Paps und da wir uns viel zu erzählen hatten, sind wir noch sehr lange zusammen gesessen.
Am zweiten Weihnachtsfeiertag ging es dann zusammen mit meinem Papa zu meiner Oma, wo auch kurze Zeit darauf mein Onkel und seine Frau eintrudelten um dort noch ein letztes Mal unter dem schön geschmückten Baum das besinnliche Fest zu feiern. Natürlich gab es auch wieder jede Menge Leckereien: Rostbraten, Eispalatschinken und eine Frischkäse-Torte. Nach den Tagen war ich wirklich sehr voll, aber wer erlebt das nicht während des Weihnachtsfestes?
Ich wurde wieder so unglaublich lieb von meinen Freunden und meiner Familie beschenkt und bedacht dass mir jedes Jahr aufs neue die Worte wegbleiben. Unter anderem habe ich einen Thermenurlaub bekommen, worauf ich mich dieses Jahr ganz besonders freue. ♡ Außerdem hat mich die liebe Birgit auch mit einer super lieben Weihnachtsüberraschung bedacht, wofür ich mich nochmal bedanken möchte. ♡ Ich kann gar nicht oft genug danke sagen.
Doch auch Leo wurde wieder von vorne bis hinten verwöhnt. Er hat nicht nur einen hübschen Schal bekommen, den er eigentlich gar nicht leiden kann, sondern auch jede Menge Leckereien wie ihr am letzten Foto erkennen könnt. Alle haben sich so sehr über ihn gefreut, es war wunderbar die Tage in meiner Heimat zu verbringen.

Sp24.12.2015

24.12.2015 2

Sp24.12.2015 (5)

Sps24.12.2015 (7)

Sps24.12.2015 (9)

24.12.2015 (2)l

24.12.2015 (3)l

Sp24.12.2015 (6)

24.12.2015 (4)l

25.12.2015 (2)l

25.12.2015 (3)l

Sp25.12.2015 (2)

26.12.2015l

26.12.2015 (2)l

Sp26.12.2015

Sp26.12.2015 (2)

26.12.2015 (3)l

Sp26.12.2015 (15)

30.12.2015l

30.12.2015 (2)l

Veröffentlicht am 7. Januar 2016, in Filme & Serien, Ich liebe es, Klamotten und mehr, Leo, Nomnom, Partytime, Tiere, Typisch ich, Unterwegs. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. Ui, des klingt noch an richtig schen Fest. :-) De Fotos sprechn a fia sich, so sche he! De Knacka mid da Schleifn he… i wia nimma XD da Leo wiad owa scho gscheid vawöhnt wia i des so siag. Wundat mi e ned so liab wiara imma is und ausschaut. ღ Gfreit mi dasd so a schene Zeit ghobt host des kau ma richtig lesn.

    Bussal, hob di lieb ღ

  2. Schöne Bilder und Erinnerungen. :-)

    Grüße Chris

Hinterlasse einen Farbklecks

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: